Kategorie: Gabionenzäune

Gabionenzäune bieten eine einzigartige und ästhetische Lösung für die Gestaltung Ihres Außenbereichs. Sie kombinieren Funktionalität mit einem modernen Design und sind eine hervorragende Wahl für diejenigen, die Wert auf Stabilität, Langlebigkeit und ein natürliches Erscheinungsbild legen. Unsere Gabionenzäune sind nicht nur robust und wetterbeständig, sondern auch einfach zu installieren. Sie können aus einer Vielzahl von Größen und Füllmaterialien wählen, um Ihren individuellen Stil zu unterstreichen. Entdecken Sie die Vielseitigkeit und Schönheit von Gabionenzäunen und verwandeln Sie Ihren Garten oder Ihre Terrasse in ein beeindruckendes Landschaftselement.
Ben, Anna und 19.560 weitere Personen lieben unsere Produkte

38 Produkte

Gabionenzaun kaufen – die richtige Wahl für Ästhetik und Sichtschutz im Garten

Gabionen sind Drahtkörbe, die mit witterungsbeständigen Steinen befüllt werden. Durch ihre hohe Robustheit setzen immer mehr Gartenliebhaber ihre ganz persönliche Zaun-Idee um.

Da es Gabionen in verschiedenen Formen und Größen gibt, lassen sich Gabionenzäune an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Wichtig dabei ist, dass die einzelne Gabione einen soliden Halt bietet und vor Wind und Umweltbelastungen geschützt ist.

Die richtigen Gabionen finden Sie in unserer Auswahl und mit den folgenden Tipps verwandeln Sie Ihren Garten in ein ästhetisches Paradies.

Was ist ein Gabionenzaun und wie unterscheidet er sich von der einzelnen Gabione?

Der Gabionenzaun ist eine Aneinanderreihung einzelner Gabionen. Er kommt als Lärmschutz, Stützmauer und Dekorationselement zum Einsatz. Anders als klassische Gartenzäune bietet der Gabionenzaun durch die Dichtigkeit der Steine einen zuverlässigen Sichtschutz.

Damit eignet sich die passende Zaun-Idee hervorragend zur Abgrenzung Ihres Grundstücks zum Nachbarn, aber auch zur Straße hin. Gabionen sind flexible Elemente zur Gartengestaltung. Einen Gabionenzaun planen Sie im Vorfeld und gestalten ihn dann ganz nach Wunsch. Sind die Gabionen mit den gewählten Steinen befüllt, haben Sie eine zuverlässige Mauer für Ihr Grundstück geschaffen.

Gabionenzaun kaufen – zu welchen Gärten passt er?

Ob der Gabionenzaun zu Ihnen und Ihrem Garten passt, hängt von den persönlichen Bedürfnissen ab. Die Beliebtheit hat deutlich zugenommen, was an den flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten liegt. Setzen Sie Ihre Zaun-Idee mit unterschiedlichen Formen und Größen in die Tat um. Die einzelnen Gabionenkörbe erhalten Sie in verschiedenen Breiten, Höhen und Formen in unserer Auswahl. Für den Abschluss stehen Ihnen Gabionensäulen zur Verfügung, die ein ästhetisches Gesamtbild ermöglichen.

Zur Befüllung der leeren Körbe wählen Sie schließlich die passenden Gabionensteine aus. Entscheiden Sie sich für eine zusätzliche Begrünung, geben Sie Ihren Gabionenzäunen ein natürliches Aussehen.

Die Gabione passt als Zaunlösung zu jedem Garten, da die einzelnen Gabionenkörbe vielfältig und anpassbar sind. Ob rechteckig, abgerundet oder schmal und hoch – Steinkörbe finden Sie in allen Varianten und können sie zu Ihrer persönlichen Zaun-Idee verwandeln. Entscheiden Sie selbst über die Höhe des Zauns und die Art der Formgebung.

Wichtig zu wissen: Gabionen sind nicht genehmigungspflichtig, sofern die Höhe von 180 cm nicht überschritten wird. Möchten Sie einen höheren Sichtschutz aus Gabionen in Ihren Garten integrieren, ist eine Baugenehmigung im Vorfeld einzuholen. Erkundigen Sie sich bei der zuständigen Behörde, was im Einzelfall erforderlich ist.

Was sind die Vorteile von einem Gabionenzaun?

Gabionenzäune bestehen aus natürlichen und witterungsbeständigen Materialien. Durch die Verzinkung der Steinkörbe müssen Sie sich um Rostentwicklung keine Gedanken machen. Mit einer flexiblen Höhe sorgen Sie dafür, dass der Gabionenzaun nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch einen hochwertigen Sichtschutz darstellt. Individualität steht bei der Entscheidung für Gabionen im Vordergrund. Sie selbst haben die Wahl bei:

  • der gewünschten Steinart zur Befüllung.
  • Breite und Tiefe der Gabionen.
  • möglicher Begrünung Ihres Gabionenzauns.

Zu den größten Vorteilen gehört außerdem der fast nicht vorhandene Pflegeaufwand. Sind die Gabionen erst einmal befüllt, haben Sie keine Arbeit mehr damit. Im Abstand von ein bis zwei Jahren kann es nötig sein, eine Handvoll neuer Gabionensteine einzufügen. Ebenfalls sinnvoll ist eine Reinigung einmal pro Jahr. So tragen Sie dazu bei, dass die Funktionalität Ihres Gabionenzauns erhalten bleibt.

Spannend: Wählen Sie die passenden Gabionensteine für den Gabionenzaun, dient dieser als Schalldämmer auf Ihrem Grundstück. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie zur Straße hin wohnen. Neben Steinen wird Sandzement eingefüllt, um die Lücken im Gabionenkorb vollständig zu schließen. Der Gabionenzaun ist eine der ästhetischsten Formen, um effektiven Lärmschutz auf dem eigenen Grundstück sicherzustellen.

Sie möchten Ihr Zuhause individualisieren und Ihre ganz persönliche Zaun-Idee umsetzen? Der Gabionenzaun ist die ideale Lösung, denn mit der gewünschten Füllung aus Stein, Glas und natürlichen Elementen schaffen Sie einen Eyecatcher ganz nach Ihrem Geschmack. Obwohl Steine allgemein als "grau" gelten, gibt es sie in verschiedenen Farben, Formen und mit einzigartigen Eigenschaften in unserer großen Auswahl. Die Gabionen als Grundelement Ihres Zauns lassen sich auch nach dem Bau immer wieder verändern. Variieren Sie mit der Füllung, wechseln Sie diese oder erweitern Sie Ihren Gabionenzaun, wenn Sie einen neuen Look im Garten wünschen.

Gabionenzäune in hoher Qualität – was sind die wichtigsten Merkmale?

Ob einzelne Gabionen, Gabionensäulen oder ein ganzer Zaun – die Qualität ist von größter Bedeutung. Das trifft nicht nur auf die Steinkörbe selbst zu, sondern auch auf die Gabionen Distanzhalter, die für den richtigen Aufbau sorgen.

Das wichtigste Merkmal ist die Qualität der Gabionen selbst. Wir empfehlen, dass Sie beim Kauf darauf achten, dass das Material korrosionsbeständig ist. Gabionenzäune aus verzinktem Stahl sind nicht nur langlebig, sondern trotzen auch den Witterungsbedingungen zuverlässig.

Steinzäune sind pflegeleicht und wartungsarm, dennoch sollten sie zugänglich bleiben. Wählen Sie daher Gabionen und Konstruktionselemente, auf die Sie auch nach dem Aufbau noch zugreifen können. Möchten Sie beispielsweise die Steine der Gabionen austauschen, sollte kein kompletter Wechsel der Gabionen nötig sein.

Prüfen Sie vor dem Kauf außerdem die Maschenweite der einzelnen Gabionen, um Ihre Zaun-Idee optimal umzusetzen. Bei den Füllsteinen gibt es eine große Auswahl in unterschiedlichen Größen. Entscheiden Sie sich für kleine Steine, müssen die Maschen eng genug sein.

Kombination mit Holz – der Gabionenzaun mit natürlichen Elementen

Gabionen sind echte Bestseller für den Garten, da sie alles mitbringen, was ein moderner Zaun braucht. Ein Nachteil dabei ist, dass ein sehr langer Gabionenzaun wuchtig und manchmal "erdrückend" wirkt. Die ideale Lösung in dieser Situation ist der Gabionenzaun mit Holz. Die Gabionen werden bei dieser Zaun-Idee durch einzelne Holzelemente unterbrochen. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Möglich ist beispielsweise ein Gabionenzaun, bei dem im Wechsel gefüllte Gabionen, ein ebenso breites Holzelement und an den Seiten zwei hohe Gabionensäulen platziert werden.

Kosten für einen Gabionenzaun – damit müssen Sie rechnen

Um ein gutes Angebot für Ihren Gabionenzaun zu finden, müssen Sie einige Eckdaten ermitteln. Die Gesamtbreite Ihres Zaunes ist dabei ebenso wichtig, wie die Art der Befestigung. Möchten Sie die Gabionen einbetonieren, entstehen mehr Kosten als bei der Verschraubung. Da diese Variante aber am sichersten ist, empfiehlt sich eine Konstruktion auf einem Betonfundament. Rechnen Sie pro Meter Gabionenzaun mit Kosten zwischen 120 und 500 Euro, je nach Füllvolumen und Zubehör.

Es spielt auch eine Rolle, ob Sie den Gabionenzaun mit Holz unterbrechen, ob sie ihn selbst bauen oder ob Sie die Gartengestaltung vom Profi vornehmen lassen wollen. In unserem Online Shop haben Sie die Möglichkeit, sämtliches Zubehör in den Warenkorb zu packen. Denken Sie auch an Befestigungsmaterial, Doppelstabmatten und Abdeckleisten für Ihre Gabionen. Noch bevor Sie bestellen, sehen Sie die Gesamtkosten, die für Ihre gewünschte Gartengestaltung entstehen.

So stellen Sie Ihren Gabionen-Zaun im Garten auf

Grundsätzlich gilt es zwischen Gabionen mit und ohne Fundament zu unterscheiden. Fundamentfrei lassen sich lediglich flache und kleine Elemente errichten. Für einen hohen Gabionenzaun errichten Sie zuvor ein Fundament, um langfristige Haltbarkeit Ihrer Zaunanlage zu gewährleisten.

Achten Sie beim Kauf darauf, die richtigen Bauteile zu wählen. Um eine Mauer mit mehreren Drahtkörben zu errichten, benötigen Sie einen Basisbausatz und anschließend nur noch Erweiterungsbausätze. Die Zaunpfosten werden fest einbetoniert und liefern so langfristigen Halt Ihres Gabionenzauns.

Im ersten Schritt bereiten Sie eine ebene Fläche vor. Eine vorhandene Grasnarbe wird entfernt, die oberste Bodenschicht ebenfalls. Heben Sie die Löcher für die geplanten Fundamente aus, die Tiefe richtet sich nach der Höhe Ihrer späteren Gartenzäune. Bei einem kompletten Zaunsystem besteht ein Drahtkorb aus Doppelpfosten, die anderen haben nur noch einen Stützpfeiler.

Lassen Sie diese Stück für Stück ins Erdreich ein und gestalten den Gabionenzaun. Verdichten Sie den Boden rund um die Fundamentlöcher mit einer Schotterschicht, um die Stabilität zu verstärken. Werfen Sie einen Blick in die Anleitung Ihrer neuen Gabionen, denn je nach Produkt kann sich die ideale Montage etwas unterscheiden.

Bevor Sie die Pfosten einbetonieren, fixieren Sie die Pfosten mit Latten, Kanthölzern und Schraubzwingen in den Löchern. Messen Sie mit der Wasserwaage nach, dass die Doppelstabgitter exakt im Lot sind. Sinkt ein Pfosten zu weit herab, füttern Sie das Loch mit Schotter und heben ihn so an.

Erst wenn Sie mit Optik und Ebenmäßigkeit Ihres Zauns zufrieden sind, betonieren Sie die Zaunelemente endgültig ein. Anschließend können Sie bereits mit der Befüllung der Gabionen beginnen.

Gabionenzaun richtig pflegen – wie erhöhen Sie die Langlebigkeit?

Gabionen bestehen aus pflegeleichtem Draht und sind vor Rost und Korrosion geschützt. Um die Ästhetik aufrecht zu erhalten, ist eine jährliche Reinigung Ihrer Gabionen hilfreich und sinnvoll. Zwischen den einzelnen Steinen sammeln sich im Laufe der Zeit Laub, Schmutz und gröbere Partikel an. Bürsten Sie die Gabione zur Entfernung mit einem groben Handfeger ab und entfernen Sie damit so viel Schmutz wie möglich aus den Zwischenräumen.

Gelegentlich bildet sich in den einzelnen Gabionen Ihres Zaunes Moos. Wir empfehlen hierfür die Verwendung eines Schrubbers, um diese Hinterlassenschaften gründlich zu entfernen. Moos kann die Substanz der Steine erheblich beschädigen, außerdem wirkt Ihr Sichtschutz durch die grünen Ansammlungen weniger ansprechend. Die Bildung von Moosen verhindern Sie, indem Sie Gabionensteine mit glatter Oberfläche wählen. Hierfür sind beispielsweise Quarz, Marmor oder Granit gut geeignet.

Wichtiger Pflegetipp: Verzichten Sie zur Reinigung von Gabionensäulen auf den Hochdruckreiniger. Er erscheint praktisch, beschädigt allerdings die Oberfläche der Steine minimal. So wuchern Gabionenzäune noch schneller mit Moos zu, was die Ästhetik negativ beeinflusst.

Gabionenzaun begrünen – clevere Idee als natürliche Rankhilfe für Ihren Garten

Ist Ihnen die graue Steinfarbe Ihrer Gabionen zu trist, begrünen Sie den Gabionenzaun mit verschiedenen Pflanzen. Gut geeignet sind Rankpflanzen wie die Kletterrose, Clematis oder wilder Wein, die sich auf natürliche Weise an der Mauer der Gabionen emporranken.

Gepflanzt wird direkt vor der Mauer, dabei sollten die Gabionenpfosten aber frei bleiben. Als Alternative bieten sich hängende Pflanzentöpfe an, die Sie direkt an den Gabionenzaun hängen. Die Konstruktion ist stabil genug, um einen zuverlässigen Halt zu bieten.

Gabionenzäune online kaufen – die große Auswahl bei uns entdecken!

Gabionen bieten Lösungen für verschiedene Zaun-Ideen und lassen sich durch die individuelle Befüllung in verschiedenen Designs gestalten. Sind Sie auf der Suche nach einer einfach zu installierenden Konstruktion, entscheiden Sie sich für ein Zaunsystem. Es besteht aus verschiedenen Körben mit Pfosten, die beliebig erweiterbar sind. So variieren Sie die Länge, angepasst auf Ihren Garten.

Bei uns finden Sie eine solide Auswahl und ein vielfältiges Sortiment, wählen Sie die benötigte Anzahl an Gabionen, entscheiden Sie sich für verschiedene Farben und profitieren Sie von einer schnellen Lieferzeit. Für einen kompletten Zaun benötigen Sie lediglich ein Basis-Element, das sie mit verschiedenen Erweiterungskörben verlängern können.

Möchten Sie die komplette Sicht zu den Nachbarn oder zur Straße verhindern, wählen Sie für den Gabionenzaun schmale und hohe Elemente. Für eine bepflanzbare Begrenzung ohne Sichtschutz sind flache Gabionen als Zaun eine gute Lösung.