Kategorie: Pflanzstützen

In unserer speziell ausgewählten Kategorie finden Sie eine Vielzahl an Pflanzstützen, die nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend sind. Unsere Pflanzstützen sind perfekt geeignet, um Ihren Pflanzen den nötigen Halt zu geben und gleichzeitig Ihr Gartenambiente zu verschönern. Entdecken Sie unsere vielfältige Auswahl, die von einfachen Strauchstützen bis hin zu kunstvoll gestalteten Strauchstützen reicht. Egal, ob für zarte Blumenstiele oder kräftige Kletterpflanzen – bei uns finden Sie die passende Lösung für jede Pflanzenart. Lassen Sie sich inspirieren und bringen Sie mit unseren Pflanzstützen Ordnung und Schönheit in Ihren Garten!
Ben, Anna und 19.560 weitere Personen lieben unsere Produkte

8 Produkte

Pflanzstützen kaufen – die richtige Hilfe für empfindliche Pflanzen im Außenbereich

Mit Pflanzstützen geben Sie Ihren grünen Lieblingen den nötigen Halt. Zum Einsatz kommen sie vor allem dann, wenn die Höhe außergewöhnlich ist oder die Pflanze ein sehr breites Wachstum zeigt. Zu unterscheiden ist zwischen Rankhilfen für Stauden oder Gittern, die Ihrer Pflanze in der Höhe Halt geben. Erfahren Sie bei uns, welche Materialien sinnvoll sind und welche Ausführung der Pflanzstütze zu Ihnen passt.

Was ist eine Pflanzstütze?

Pflanzenstützen sind unterstützende Wachstumshilfen, die Ihren Pflanzen Halt geben. Es gibt verschiedene Varianten, die Sie je nach Art der Pflanze auswählen. Für Tomatenpflanzen haben sich spiralförmige Pflanzstäbe bewährt, wohingegen Stauden einen breiten Halt benötigen.

Die Stützen sind so konzipiert, dass sie das natürliche Wachstum Ihrer Pflanzen nicht beeinträchtigen, sie aber vor Wind und anderen Einflüssen schützen. Auch Kletterpflanzen profitieren davon, wenn Sie sich "festhalten" können.

Wir werden oft gefragt: Sind Pflanzstützen und Spaliere das gleiche? Nein, obwohl die klassische Pflanzstütze eine ähnliche Funktion hat wie Spaliere, handelt es sich nicht um den gleichen Artikel. Spaliere bestehen aus Gitterstrukturen, die als Rankhilfe für Kletterpflanzen dienen. Pflanzstützen sind hingegen einfacher konstruiert und sind nur als zusätzlicher Halt gedacht.

Was macht eine gute Pflanzstütze aus?

Es gibt zahlreiche Alternativen in unterschiedlichen Formen. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist die Verarbeitung. Einfachste Pflanzstützen werden aus Kunststoff hergestellt und sind sehr leicht zu handhaben. Oft ist die Verarbeitung allerdings nicht hochwertig genug, um eine dauerhafte Verwendung bei schweren Sträuchern oder in die Länge wachsenden Blumen zu gewährleisten.

Entscheidend ist außerdem, dass die Pflanzstütze zu Ihrer Pflanze passt. Ein einfacher Pflanzenstab aus Kokos kann Zimmerpflanzen unterstützen, ist aber für einen breit wachsenden Busch zu instabil und zu schmal. Sie sind unsicher welche Pflanzstützen zu Ihnen passen? Kontaktieren Sie gern unseren Support und wir helfen Ihnen, den richtigen Artikel zu finden.

Metall oder natürliches Material für Pflanzstützen wählen

Ein Produkt aus hochwertigen Materialien ist langlebiger und dient dauerhaft als Stütze für Ihre Pflanzen. Bei uns im Shop finden Sie verschiedene Ausführungen.

Bei Outdoor-Pflanzstützen bietet sich Metall als Grundmaterial an. Es rostet nicht und kann im Beet oder Topf problemlos den Winter überstehen. Für Zimmerpflanzen sind Kokosstäbe eine gute Wahl. Sie sind aus 100 % Naturmaterialien hergestellt und damit freundlich zur Umwelt.

Neben der Art des Materials ist aber vor allem wichtig, dass Sie eine passende Pflanzstütze auswählen, die ihre Aufgabe erfüllt. Je nach Pflanze kann es Unterschiede geben, die Sie vor dem Kauf beachten sollten.

Welche Pflanzen benötigen eine Pflanzenstütze?

Ob Ihre Pflanzen eine Pflanzstütze benötigen, hängt von Gewicht und Wachstum ab. Fruchttragende Pflanzen haben ein höheres Eigengewicht und sind darauf angewiesen, sich Halt von außen zu suchen.

Pflanzstützen für Tomatenpflanzen

Die Tomate benötigt Hilfe beim Wachstum, um die optimale Luftzirkulation sicherzustellen. Die Pflanzenstütze fördert gute Ergebnisse bei der Ernte, denn sie gibt den Pflanzen Stabilität. Werden Tomatenpflanzen nicht abgestützt, wachsen sie kriechend am Boden entlang.

Vor allem im natürlichen Habitat, wie zum Beispiel in Gärten, droht dann die Gefahr von Fruchtfäule. In Frage kommt ein spiralförmiger Pflanzstab, um den die Tomatenpflanze herumwächst. Alternativ dazu eignen sich gitterförmige Pflanzstützen, an denen die Pflanzen emporwachsen können.

Rankhilfe und Halt für Stauden

Wachsen Stauden in die Höhe, benötigen Sie Halt durch eine Pflanzstütze. Geeignet ist hier ein halb offener Pflanzenring, der in verschiedenen Größen verfügbar ist. Er "umarmt" die Pflanze von hinten und stützt ihr Wachstum so etwas ab, ohne es einzuengen. Manchmal wächst eine Pflanze an einem halbschattigen Ort "der Sonne entgegen". Der Pflanzenring verhindert das, indem er die Form sanft vorgibt.

Pflanzenstützen für Dahlien

Dahlien sind bei der Gestaltung farbenfroher Gärten sehr beliebt. Es gibt sie mit riesigen Blütenköpfen in den unterschiedlichsten Farben. Ein Pflanzenstab mit leichter Windung hilft dabei, die Form des Wachstums zu strukturieren und die schweren Blüten abzustützen. Er lässt sich auf dem Balkon einfach in den Kasten stecken oder aber draußen im Beet befestigen.

Pflanzenstützen für Gemüse im Garten

Nicht nur die Tomate profitiert von einer Pflanzstütze, um sich optimal zu entwickeln. Je nach Größe und Gewicht der Früchte, benötigen zahlreiche Sorten Hilfe, damit sie optimal gedeihen. Hier eine kleine Übersicht, welchen Gemüsesorten in Ihrem Garten Sie mit einer Pflanzenstütze helfen können:

  • Kürbisse und Melonen: Sie wachsen gedrungen am Boden. Eine Pflanzstütze dient weniger dem Halt als vielmehr der Luftzirkulation. Findet kein Luftaustausch statt, schimmelt die Pflanze schnell.
  • Gurken: Sie sind klassische Kletterpflanzen und benötigen die Pflanzstütze aufgrund des hohen Gewichts ihrer Früchte. Schräg stehende Gitter sind eine sehr gute Wahl.
  • Bohnen und Erbsen: Die meisten Sorten sind Kletterpflanzen und brauchen den Halt einer Pflanzstütze. Damit erleichtern Sie nicht nur die Belüftung, sondern parallel dazu die Ernte.

Wie werden Pflanzstützen befestigt?

Die richtige Befestigung Ihrer Pflanzenstützen hängt von der Art ab. Haben Sie sich für ein freistehendes Gitter entschieden, stellen Sie es am Wunschort auf. Durch die schräge Form machen Wind und Wetter dem stabilen Rankgitter nur wenig aus. Platzieren Sie es nahe am Haus, ist eine lockere Befestigung der Stütze an der Wand möglich.

Eine Busch- und Strauchstütze wird einfach in den Boden gesteckt. Um den Pflanzen guten Halt zu geben, binden Sie einzelne Triebe auf Wunsch mit einem Juteseil etwas fest. Meist reicht die Stütze selbst aber aus, um das Wachstum zu fördern und der Pflanze die gewünschte Form zu geben.

Den Pflanzstab aus Kokos für Zimmerpflanzen stecken Sie in den Topf. Die meisten Modelle sind so konzipiert, dass der Steckbereich aus Holz nicht mit Kokosfaser umwickelt ist. So erkennen Sie auf einen Blick, wann der Stab die richtige Position hat. Auch hier nutzen Sie Jutebänder, um die Pflanze vorsichtig zu befestigen. Verzichten Sie auf Draht, er könnte die empfindlichen Stiele schädigen.

Jetzt Pflanzstützen bei uns in guter Qualität kaufen

Sie sind auf der Suche nach den passenden Pflanzstützen für Ihren Außenbereich oder für zu Hause? Dann sind Sie bei uns richtig. In der entsprechenden Kategorie finden Sie eine große Auswahl an Pflanzstützen, Rankhilfen für Tomaten und vieles mehr. Haben Sie Fragen zu unserer Auswahl, sind wir gern für Sie da.

Unser Anliegen ist es, Ihnen hochwertige Pflanzenstützen zu einem fairen Preis und mit kurzer Lieferzeit bereitzustellen. Freuen Sie sich auf Ihr Paket, das direkt per Lieferung zu Ihnen ins Haus kommt. Wussten Sie schon? Vorrätige Artikel versenden wir mit Blitzversand und das schon ab einem Stück. Nutzen Sie unseren Filter und finden Sie alle Produkte, die wir gerade auf Lager haben.