Steinzaun - Rasenkante 24

Steinzaun

Steinzäune zaubern den besonderen Touch

Ein Zaun ist immer eine gute Idee. Immerhin möchte man gewisse Partien seines Garten voneinander abtrennen oder man möchte sein gesamtes Grundstück von der Öffentlichkeit separieren. So wie viele Hausbesitzer einen Zaun oder eine gewöhnlichen Hecke rund um ihren Garten machen beziehungsweise pflanzen, so geht dies auch mit einer besonderen Variante ganz aus Gabionen. Lesen Sie im Folgenden, was die Vorteile sind und mit wie viel ein schicker Steinzaun zu Buche schlägt. Denn dies alles sind Dinge, die für eine spätere Kaufentscheidung besonders wichtig erscheinen. Warten Sie es ab!

Mit einem Steinzaun dekorative Akzente setzen

Ein Steinzaun hat nicht nur eine besonders praktische Daseinsberechtigung, auf die wir im späteren Verlauf noch eingehen werden, nein, er macht auch optisch etwas her. Normalerweise ist man in Gärten Hecken oder Zäune aus Holz oder Kunststoffelementen gewohnt. Wer aber für den „Wow“-Effekt sorgen möchte und sich ein bisschen von der Norm abheben will, für den ist ein Steinzaun die optimale Wahl. Mit ihm gelingt ein moderner Touch in einem sonst naturbelassenen Garten. Egal ob Sie gleich das ganze Grundstück einzäunen möchten, oder nur einen Teil ihrer Terrasse damit vom Nachbarn abtrennen wollen (Thema Sichtschutz): Steinzäune gibt es bei uns in allen möglichen Größen und Variationen. Der eigenen Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.

Warum gerade ein Steinzaun aus Gabionen?

Vielleicht fragen Sie sich, warum wir gerade einen Steinzaun aus Gabionen präferieren? Dazu gibt es viel zu erzählen. Damit Sie aber ganz komfortabel alle Erkenntnisse auf einem Blick sehen, haben wir uns dazu entschlossen, Ihnen die Vorteile kurz und bündig vorzustellen. In einer Art Checkliste:

  • Es gibt keinen besseren Sichtschutz als einen Steinzaun. Sowohl durch Hecken als auch durch Holzelemente kann man schlicht in Teilen durchschauen. Bei Steinen ist dies nicht so einfach möglich. Die Privatsphäre wird hier also groß geschrieben.
  • Die Pflegeleichtigkeit ist bei vielen unserer Kunden ein großer Entscheidungspunkt. Einen Holzzaun beispielsweise muss man regelmäßig ölen, damit er seine Farbe behält und weiterhin ein Hingucker ist. Eine Hecke schneiden Sie 1-2 Mal jährlich. Ein Aufwand, der nicht unterschätzt werden sollte. Für alle Gartenbesitzer mit weniger Lust auf regelmäßiges pflegen bietet sich ein Steinzaun bestens an. Dieser wird einmalig errichtet und befüllt und bietet dann einen schier endlosen Schutz vor neugierigen Nachbarn.
  • Ein Steinzaun ist ein optisches Highlight und passt sich wunderbar an einen schick gestalteten Garten an. Vorbei sind die Zeiten von gängigen Hecken oder tristen Holzzäunen.
  • Mit einem Steinzaun kann man auch den ringsherum stattfindenden Lärm reduzieren. Steinzäune nämlich dämpfen ganz außerordentlich gut den Lärm der Nachbarn oder der anliegenden Straße. Einem ruhigen Sommertag im Liegestuhl steht daher nichts mehr im Wege.

Die Kosten eines Steinzaunes

So geschmackvoll und schick ein Steinzaun auch ist, so verhältnismäßig teuer ist er eben leider auch. Pauschal lässt sich der Preis eines Steinzaunes allerdings nicht festlegen. Die Preise eines Steinzaunes orientieren sich natürlich vor allen Dingen an der Bauweise und letzten Endes auch an seiner Größe. Außerdem kommt es immer auch auf die Füllung der Gabionen des Zaunes an. Kieselsteine sind sicherlich etwas günstiger als hochwertiger Granitsplit. Hier entscheidet der Geldbeutel und der Geschmack eines jeden Einzelnen. Eine entsprechende Beratung bekommen Sie im Baumarkt Ihres Vertrauens. Denn Steine, egal welcher Art, werden von uns nicht zur Verfügung gestellt, sondern separat erworben werden. Hierbei berufen wir uns auf unseren Wunsch, als umweltfreundliches Unternehmen einen großen Teil zur Klimaneutralität beizutragen und unseren Planeten nicht noch mehr zu belasten. Wir stellen Ihnen lediglich – aber das sehr gerne und in höchster Qualität – die entsprechenden Gabionen zur Verfügung. Unsere Einschätzungen zum Thema Preise befriedigt Sie nicht zu 100 Prozent? Das können wir verstehen. Deswegen eine ganz grobe Richtung: Im Durchschnitt sollte man ungefähr 130 Euro pro Quadratmeter Steinzaun rechnen. Dies kann allerdings bei individueller Betrachtung schnell abweichen. Als grober Richtwert lässt sich hiermit allerdings schon arbeiten und gibt einen Überblick in eine sonst so fremde Thematik des Gartenbaus oder vielmehr des Steinzaunbaus. Am Ende ist es jedoch am wichtigsten, dass ihr Steinzaun Ihnen genau das bietet, was Sie von ihm erwarten: Ruhe und Diskretion. Denn nur dann ist eine entsprechende Erholung in Ihrem Garten problemlos möglich. Für eine genauere Beratung und das Einbeziehen Ihrer individuellen Wünsche und Gegebenheiten Ihres Gartens laden wir Sie herzlich zu einem Gespräch mit unserer Kundenberatung ein. Unser gesamtes Kompetenzteam steht Ihnen für all Ihre Fragen rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Unsere Experten kennen sich übrigens auch mit den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich eines Steinzaunes im Garten aus. Denn man kann nicht einfach bauen wie man bauen möchte. Prinzipiell können Sie Gabionen immer nach Ihren eigenen Vorstellungen platzieren und ausrichten. Unbedingt beachtet werden sollten allerdings die Bestimmungen auf dem jeweils gültigen Bebauungsplan. Im Zweifel sollten Sie hierfür bei der zuständigen Baubehörde nachfragen. Insbesondere dann, wenn ihr Steinzaun nahe der Grundstücksgrenze errichtet werden soll. Denn dann gilt es, bestimmte Abstände einzuhalten. Auch eine Rücksprache mit den Nachbarn ist in so einem Falle sicher von Vorteil. Denn gerade er sollte – insofern der Zaun in der Nähe der Grundstücksgrenze gesetzt werden soll – unbedingt zustimmen beziehungsweise vorab informiert werden. Andersherum würden Sie dies ja auch erwarten, oder? Um das gute Verhältnis zu Ihrem Nachbarn nicht zu gefährden, sollten Sie Ihn vor dem Aufstellen des Zaunes jedenfalls über Ihr Vorhaben informieren. Damit Sie eine Richtung kennen, wollen wir Ihnen die folgende Faustformel nicht vorenthalten: Allgemein gilt, dass Ihr Sichtschutz eine Höhe von 1,90 Meter nicht überschreiten darf. Der Abstand der Mauer zu Ihrem Nachbarn darf 50 cm nicht unterschreiten, wenn es keine anders definierten Regelungen gibt und eine gegenseitige Einverständniserklärung vorliegt. Zudem sollten Sie sich beim Fachmann auch über das Einbetonieren Ihres künftigen Steinzaunes informieren. Eine fachgerechte Verankerung im Boden, gerade bei hohen Zäunen, ist besonders wichtig. Nicht auszudenken wäre im Gegenzug, was passieren würde, wenn der Zaun bei einem besonders starken Wind umkippt. Denn auch dies ist durchaus möglich. Die Steine des Zaunes sind zwar in der Regel so schwer, dass se ihn in sich selbst stabilisieren, aber sicher sein kann man sich da wohl nie so ganz. Deswegen sollten Sie ach das unbedingt mit in Ihre Überlegungen einbeziehen. Wenn Sie also auch auf der Suche nach einem für Sie perfekten Steinzaun sind und ihrem Garten damit das gewisse Etwas bescheren wollen, sollten Sie in jedem Falle einen Blick auf unser Angebot werfen. Mit unseren durchweg hochwertigen Produkten begeistern wir nicht nur Hobbygärtner jeden Tag auf ein Neues. Zu unseren Kunden zählen auch echte Profis – und das soll doch was heißen, oder? Geben Sie sich noch heute an ihren Garten und vertrauen Sie dabei auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich des Gartenbaus. Wir garantieren Ihnen: Sie werden es in keinem Falle bereuen!

Zurück zum Blog